10.02.2009

Positionspapier der DNFS zum Darwin-Jahr 2009: für wissenschaftliche Authentizität und gegen Wissenschaftsfeindlichkeit. 

Berlin: Positionspapier der DNFS zum Darwin Jahr: Darwin als Vorbild – Naturkundemuseen und Botanische Gärten positionieren sich für wissenschaftliche Authentizität und gegen Wissenschaftsfeindlichkeit .

Anlässlich des 200. Geburtstags von Charles Darwin, der am 12.2.2009 gefeiert wird, verpflichten sich die großen Naturkundemuseen und Botanischen Gärten zur authentischen Vermittlung von Wissenschaft und Forschung sowie zur klaren Positionierung gegen Wissenschaftsfeindlichkeit. Sie wenden sich gegen pseudowissenschaftlichen Kreationismus, aber auch gegen unzulässige Grenzüberschreitungen der Naturwissenschaften. Ziel ist es allen Bevölkerungsgruppen die Faszination der Evolutionswissenschaften zu vermitteln und ihre Bedeutung für die nachhaltige Nutzung der Erde verständlich zu machen. (ganzes Papier lesen)

English version of DNFS-Darwin-Position Statement on Evolution